Aktuelle Neuigkeit

05.06.2015
Outlet-Verkauf startet am 15.06.2015
GACelle öffnet seine Türen

ENDLICH! Unser lange erwarteter Lagerverkauf startet in den Geschäftsräumen in Westercelle. Das GACelle-Outlet öffnet am 15.06.2015 Tür und Tor und freut sich auf viele Besucher aus und um Celle. Wir sind Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 10-16 Uhr für Sie da. Es erwarten Sie viele tolle Artikel aus den Bereichen Handtaschen, Geschenkartikel, Geldbörsen und Gürtel, Sommerwaren und mehr zu sensationellen Lagerverkaufspreisen. Es gibt Rabatte von bis zu 35% auf das gesamte Warensortiment. Es lohnt sich!

weiter
CMC International

CMC-Produktlexikon

Alles von A bis Z


A

Aktentasche
Eine Aktentasche ist eine Tasche zum Transport von Schriftstücken und Büchern. Die Papiere können meist im Querformat in die Tasche gesteckt werden. Aktentaschen werden sehr häufig aus Leder oder Kunstleder hergestellt.

B

Baguette-Tasche
Tatsächlich hat die Baguette-Tasche insofern mit dem bekannten französischen Baguette-Brot zu tun, als dass die Baguette-Tasche auch schmal, länglich und wie das Baguette-Brot unter dem Arm getragen wird. Baguette-Taschen haben aber praktischerweise einen kurzen Henkel, damit sie über der Schulter getragen werden kann.

Bauchtasche / Hüfttasche
Bei der Bauchtasche handelt es sich um eine kleine Tasche, die um die Hüfte getragen wird. So ist die Tasche mit einem Gurt ausgestattet, damit Tasche um den Bauch gegurtet werden kann. Diese Taschenart ist auf Reisen und bei sportlichen Aktivitäten sehr beliebt, um die wichtigsten Utensilien verstauen zu können und beide Hände frei zu haben. Die Hüfttasche war in den 80er Jahren in Mode.

Beuteltasche
Die klassische kugelförmige Beuteltasche wird zum schließen mit einem Kordelband zusammengeschnürt und besitzt zudem einen Trageriemen.

Bill Amberg
Als Kind spielte Amberg mit Lederflicken, später erwarb er sich bei Sattlern in aller Welt Wissen und Können und gründete dann in London eine Firma von internationalem Ruf.

Birkin-Tasche
Die "Birkin bag" wurde nach der britischen Schauspielerin Jane Birkin benannt. Jane Birkin soll während eines Fluges den damaligen Vorstandsvorsitzenden des Modehauses Hermes getroffen und ihm den Wunsch geäußert haben, dass es die Kelly bag von Hermes auch in einer größeren Version geben sollte. Der Vortandsvorsitzdene war so angetan von dieser Idee, dass er eine erste Kollektion der Birkin Bag entwerfen ließ, die 1984 erschien.

Bowling-Tasche
Die Bowling-Tasche hat ihren Namen von der Sport-Tasche in halbrunder Form, in der eine Bowlingkugel transportiert wird. Die Bowling-Tasche ist ebenso aus festem Material und hat zwei kurze Henkel.

C

Clutch
Eine Clutch ist eine kleine Handtasche ohne Henkel bzw. ohne Trageriemen, die in der Hand gehalten oder unter dem Arm getragen wird. Bei einigen Clutch Modellen ist eine Schluafe fürs Handgelenk angebracht und einige Clutchbags verfügen über einen zusätzlichen Umhängerimen, so dass dieses Clutch-Modell in eine Umhängetasche umgewandelt werden kann. Eine weitere Clutch-Variante ist die Clutch Box. Hierbei handelt es sich um eine kleine Clutch aus einer harten Schale, ähnlich einem Brillenetui, meist in eckiger form mit Klippverschluss. Eine Clutch ist eine klassische Handtache passend zur Abendgarderobe.

Cowboys bag
Charaktierisch für eine Cowboys-Tasche sind viele Fächer und viele extra Taschen, ein rustikaler Vintage-Look und ein weiches und robustes Leder in Naturfarben, insbesondere Brauntöne.

D

Doctor Bag
Die Doctor Bag gehört zu einer der Trendtaschen - auch 2011. Die Designer haben sich vom aktuellen Vintage-Trend dazu inspirieren lassen, die traditionelle Arzttasche alufstegtauglich zu machen. Zu den charakteristischen Merkmalen der Doctor Bag gehören eine A-förmige Linie oder Kastenform, ein großer Klappverschluss, Metallschnallen, ihre geräumige Größe und ein Henkelgriff sowie viel Fächer im Innenraum. Zudem wird die Doctor Bag meist aus edlem Leder hergestellt. Bei den neuen Designer-Variationen der Doctor Bag sind z. B. ein zusätzlicher Schultergurt oder zwei Taschenhenkel zu finden; auch gibt es sie inzwischen in kleineren Größen.

G

Geldbörse
Auch Geldbeutel, Geldsack, Portemonee, Portemonnaie oder Brieftasche genannt, wird für die Aufbewahrung von Geldscheinen, Bargeld und Kreditkarten benutzt. Eine Brieftasche besitzt meist Fächer für Geldscheine, ein Münzfach, Steckfächer für Kreditkarten / Visitenkarten etc. Ursprünglich wurde vor Einführung des Papiergeldes diese Taschenart für den Transport von Briefen genutzt.

Granny Bag
"Granny Bag" bedeutet soviel wie "Oma-Tasche". Charakteristisch ist ein kurzer Henkel und ein Metallklippverschluss, die man von alten Geldbörsen her kennt. Eine Granny Bag wird in der Hand oder ganz ladylike in der Armbeuge getragen. Meist sind die Granny Bags oben schmaler als unten und das bevorzugte Material ist Leder.

Gucci
Der Name Gucci steht nicht gerade für innovatives Design, doch eine Tasche mit dem Logo von Gucci galt bis in die 90er Jahre hinein als Symbol für Modebewußtsein und einen haltbaren, klassischen Stil.

H

Handtasche
Die Handtasche ist ein Kleiderzubehör der Frau, das aus allen möglichen Materialien besteht und als Henkeltasche in der Hand oder über dem Arm getragen wird, an längerem oder zu verlängerndem Riemen auch über der Schulter (Schultertasche). In neuerer Zeit haben sich je nach Verwendungszweck und Form der Tasche Bezeichnungen wie Shopper, Wochenendtasche, Baguette, Clutch, Pochette und Messenger eingebürgert. Auch die mittelalterliche Gürteltasche ist wieder zurückgekehrt und Rucksäcke fallen heute ebenfalls in die Kategorie der Handtasche. Seit drei oder vier Jahrzehnten werden Handtaschen bisweilen auch von Männern getragen.

Henkeltasche
Eine Henkeltasche ist - wie der Name schon sagt - mit zwei Henkeln ausgestattet, so dass man die Henkeltasche an der Hand oder in der Armbeuge trägt. Bei längeren Henkeln kann man die Tasche auch über der Schulter tragen.

Hobo Bag
Bei der Hobo-Tasche handelt es sich im Allgemeinen um eine mittelgroße bis große halbmondförmige Tasche mit langem Schultertragerieme. Das Material der Hobo-Tasche ist meist weich für einen knautischen Look. Das Wrot "Hobo" stammt vom englischen Begriff "Landstreicher", die ihre Habseligkeiten in einem Bündel zusammengeschnürt mit sich tragen. Ein solches Bündel ähnelt dieser Taschenart Hobo. Hobo-Taschen passen ideal zum Boho-Look - ein edler Mix aus Hippie und Folklore. Typische Kleidungsstücke des Boho Chic sind beispielsweise Fellwesten und Rüschenkleider mit romantischen Mustern.

Hüfttasche / Bauchtasche
Bei der Hüfttasche handelt es sich um eine kleine Tasche, die um die Bauch/Hüfte getragen wird. So ist die Tasche mit einem Gurt ausgestattet, damit Tasche um den Bauch gegurtet werden kann. Diese Taschenart ist auf Reisen und bei sportlichen Aktivitäten sehr beliebt, um die wichtigsten Utensilien verstauen zu können und beide Hände frei zu haben. Die Hüfttasche war in den 80er Jahren in Mode.

K

Kelly Bag
Die "Kelly Bag" hat ihren Ursprung in den 30er Jahren, als eine neue Handtasche mit klarer Form und einem Henkel aus dem berühmten Modehaus Hermès auf den Markt kam. Diese Handtasche wurde jedoch erst in den 50er Jahren durch die elegante Schauspielerin Grace Kelly berühmt, die diese trapezförmige Tasche zu ihrem ständigen Begleiter machte. So wurde die Kelly Tasche (Kelly Bag) geboren.

Kulturbeutel
Auch Kulturtasche oder Kosmetiktasche genannt. Der Kulturbeutel eignet sich zur Aufbewahrung von Hygieneartikeln, wie z.B. Zahnbürsten, Rasierer, Cremes, Schminke, Duschgel, etc. Es ist eine kleine Tasche, die sowohl auf Reisen, als auch zuhause Verwendung findet.

L

Laptop-Tasche / Notebook-Tasche
Die Laptop-Tasche dient zum Transport eines Notebooks. Notebook-Taschen sind aus festem Material, meist mit einer Innenpolsterung und vielen Fächern ausgestattet, besitzen Henkel und in der Regel auch einen Schulterriemen.

Louis Vuitton
Der Sohn eines Zimmermanns wurde zu einem Experten in der Verpackung voluminöser Kleider des 19. Jahrhunderts und setzte sein ganzes Können ein, um der beste Designer luxuriöser Koffer zu werden.

M

Maritim
Maritim ist ein Adjektiv, das den Einfluss des Meeres beschreibt.

Messenger Tasche
Die Messenger-Tasche hat ihren Ursprung im Transportbereich, bei dem Kuriere oder Postboten eine geräumige, eckige Tasche mit Taschenklappe und breitem Umhängeriemen mit sich tragen. Die Mesenger-Tasche ist somit meist aus festem, robusten Material und hat einen eher sportlichen Look.

N

Notebook-Tasche / Laptop-Tasche
Die Laptop-Tasche dient zum Transport eines Notebooks. Notebook-Taschen sind aus festem Material, meist mit einer Innenpolsterung und vielen Fächern ausgestattet, besitzen Henkel und in der Regel auch einen Schulterriemen.

O

Oversized Bag
Wie der Name schon sagt, ist die Oversized Bag eine Tasche in "Übergröße", die sich ideal für den Einkauf eignet. Eine andere Bezeichnung für diese Taschensorte ist "XXL-Tasche".

P

Pochette
Angelehnt zur Pochette (Einstecktuch für die Brusttasche eines Sakkos) handelt es sich als Gegenstück zur Kuverttasche hierbei um eine kleine und sehr flache Handtasche mit langem Trageriemen.

Portfolio Bag
Die Portfoliotasche ist eine mittelgroße, flache, meist eckige Handtasche ohne Henkel aus weichem oder harten Material. Sie wird in der Hand, unter dem Arm oder eng am Körper gepresst getragen. Im Grunde genommen ist die Portfolio-Bag die große Schwester der Clutch.

Produkt
Alle Outputs von Prozessen, die nicht Reststoffe sind. Produkte (einschließlich Infrastrukturen) können als Vorleistung und zur Endnutzung Verwendung finden. Sofern Produkte einem Menschen unmittelbar Dienste leisten, wird von Endnutzung gesprochen, sie sind dienstleistungsfähig.

PU - Polyurethane
PU - Polyurethane sind Kunststoffe oder Kunstharze, welche aus der Polyadditionsreaktion von Diolen beziehungsweise Polyolen mit Polyisocyanaten entstehen. Unter PU-Leder versteht man ein Leder oder Kunstleder in meist rötlichen, bräunlichen, oder schwarzen Farben, welches eine Antikoptik und eine glänzende Oberfläche aufweist. Bei diesen Ledern steht nicht die Lederpflege im Vordergrund, sondern die Pflege der Polyurethanbeschichtung, da Pflegemittel nicht durch die obere Beschichtung dringen. Diese Leder- und Kunstledersorten sollten bei Bedarf mit einem fusselfreien, trockenen oder nur leicht feuchten Lappen entstaubt werden.

R

Reisetasche
Reisetaschen zählen zum Gepäck. Mit ihnen wird insbesondere Kleidung auf Reisen transportiert. Sie sind nicht stabil, sondern bestehen aus ungestütztem Leder oder auch Stoff. Reisetaschen haben gewöhnlich im oberen Teil der Tasche eine lange, schlitzartige Öffnung, die stark verbreitert werden kann.

S

Satchel Bag
Die Satche-Tasche ist an die klassische Leder-Schultertasche angelehnt: ein kantiges Modell mit Henkel und breitem Trageriemen.

Shopper
Der Shopper ist ein Begriff zur Einkaufstasche. Es gibt ihn von vielen Markenherstellern und in verschiedene Designs. Ein Shopper ist geräumiger, hat meist längere Trageriemen und wirkt schicker.

Sling-Rucksack
Der Sling-Rucksack ist ein kleiner Rucksack mit nur einem Schultergurt statt zwei. Der Sling-Rucksack kann über der Schulter, aber auch quer über der Schulter getragen werden. Durch seine kleine Größe dient er als praktische Handtasche für unterwegs.

Sporttasche
In einer Sporttasche werden Sportkleidung und ggf. Sportgeräte transportiert. Häufig haben Schulkinder für den Sportunterricht den "Sportbeutel" bei sich. Die Sporttasche ist etwas kleiner als eine Reisetasche. Sie wird oftmals zweckentfremded und für Kurzreisen benutzt.

T

Tote Bag
Mit "Tote Bag" werden einfache Einkaufstaschen bzw. Tragetaschen (aus dem englischen: to tote = tragen) bezeichnet. Meist werden sie aus Baumwolle oder nylon hergestellt. Inzwischen wird dieses große, eckige Modell mit zwei Henkeln aus verschiedensten Materialien mit verschiedensten Designs hergestellt. Edle Tote Bags sind aus hochwertigen Materialien wie Leder und machen die Tote Bag nicht nur beim Shopping alltagstauglich.

Trend
z.B. Markttrend, voraussichtliche Entwicklung der Nachfrage auf dem Markt.

Trolley
Der Trolley ist ein Transporthilfsmittel, das mit Rollen ausgestattet ist und lässt sich somit wunderbar vor oder hinter sich herziehen. Ein praktisches Transportmittel auf Rädern für den Reisenden.

W

Weekender
Weekender werden - wie der Name schon sagt - fürs Wochenende verwendet: Eine Tasche, gerade geräumig genug, um alle wichtigen Utensilien, die man für einen Kurztrip benötigt, verstauen zu können. In der Regel ist der Weekender mit zwei Henkeln und einem Schulterriemen ausgestattet.

X

XXL-Tasche
Eine XXL-Tasche (auch "Oversized Bag" genannt) ist eine Tasche im Großformat. Sie wird idealerweise zum Einkaufen verwendet oder ist für diejenigen Frauen geeignet, die gerne unterwegs viel Platz für persönliche Utensilien benötigen.